Hin-Fahren

wo es schön ist

Menü Schließen

Wohnmobil-Urlaub in Deutschland – 3 ausgewählte Regionen

Wohin in Deutschland mit Wohnmobil? Es muss ja nicht so weit sein. Auch in unserer Heimat ist Camping-Urlaub schön und es gibt viel zu entdecken. Hier schlage ich Dir drei von meinen Lieblings-Reisezielen in Deutschland mit Wohnmobil vor.

Schönes Ziel in Deutschland: Die Burg Trifels

Die Burg Trifels in der Pfalz. Auf dem Parkplatz kannst Du mit Wohnmobil übernachten

Deutschland mit Wohnmobil – Tipps für einen schönen Urlaub

Urlaub mit dem Wohnmobil in Deutschland? Aber sicher! Das Wohnmobil ist ideal, um Deutschland individuell zu entdecken. Gleichzeitig ist Deutschland als Camping-Reiseland unendlich vielfältig und abwechslungsreich. Von der Stadtbesichtigung bis zum intensiven Naturerlebnis, es besteht ein großes Angebot an Möglichkeiten für Deinen Urlaub. Dazu kommen eine wachsende Zahl von Wohnmobil-Stellplätzen und Campingplätzen.

Hier habe ich eine Auswahl von Regionen zusammengestellt, in denen Camping-Urlaub mit Wohnmobil wirklich Spaß macht.

Interessiert Dich?  Mit Wohnmobil durch die Normandie - Um die Halbinsel Cotentin an der Küste zum Mont-Saint-Michel

#1: Reisetipp Deutschland mit Wohnmobil – Mosel

Deutschland mit Wohnmobil an der Mosel

Blick auf die Mosel vom Wohnmobil aus

Ob Wochenendtrip oder einwöchige Urlaubsreise – die Landschaften rechts und links der Mosel sind immer eine Reise wert. Auch eine Tour mit dem Wohnmobil entlang der Mosel in Deutschland ist ein Erlebnis. Der 544 Kilometer lange Fluss gibt dabei die Route vor. Fast jedes der einladenden kleinen und großen Weindörfer auf den beiden Flussseiten verfügt über einen Wohnmobil-Stellplatz. Dazu gibt es eine Reihe von Campingplätzen, oft direkt am Fluss.

Besonders schön ist die Lage zwischen Weinbergen und Wasser mit Blick auf die Schiffe und Steillagen. Setz Dich gemütlich vor Dein Wohnmobil oder Deinen Wohnwagen und genieße den Blick, pack das Fahrrad aus und radle direkt am Fluss entlang oder schnüre die Wanderschuhe und wähle einen der zahlreichen ausgeschilderten Wanderwege.

Im Frühjahr ist es hier besonders schön und auch schon ziemlich warm. Ab März verwandelt sich die Region. Die rosa Blüten des Mosel-Weinbergpfirsichs, sind vor allem an der unteren Mosel zu sehen. Ganz intensiv kann dann das Blütenmeer in Cochem erlebt werden. Aber auch im Sommer oder zur Weinlese im Herbst findet sich überall ein neuer Lieblingsplatz.

Dass die Mosel für einen Urlaub mit dem Wohnmobil besonders attraktiv ist, hat sich herumgesprochen. Du wirst auf viele andere Wohnmobilfahrer treffen, die ebenfalls die Region ansteuern. Mit ein wenig suchen, gibt es aber genügend Wohnmobil-Stellplätze. Außer es ist Hochwasser, dann sind die Plätze an der Mosel gesperrt.

Blick auf die Mosel, die sich durch Deutschland windet

Blick von oben auf die Mosel

Wer mag, schippert bei strahlendem Sonnenschein gemütlich durch Schleusen und an den Weinbergen vorbei mit der Fahrgastschifffahrt. Weinstuben locken zu Köstlichkeiten und überzeugen mit leckeren Mosel-Tröpfchen. Spazieren gehen, ein Buch lesen und jeden Morgen ausgeschlafen in den nächsten Tag starten. So genügen bereits ein paar Tage Mosel-Auszeit für beste Erholung und Entspannung.

Wer den Mut zur Hängepartie hat, fährt nach Mörsdorf im Hunsrück. Der Wohnmobil-Parkplatz ist ausgeschildert, ab hier geht es zu Fuß weiter bis zur Hängeseilbrücke. Wahlweise durch Feld und Wiesen spazieren oder über den Waldwanderweg gehen, der Trittsicherheit voraussetzt. Manch einen kostet es Überwindung, die Brücke 100 Meter über dem Grund zu betreten und über 360 Meter Länge bis zur anderen Seite zu laufen. Das Besucherzentrum in der Ortsmitte hält Informationen bereit und ist Ausgangspunkt für weitere Wanderungen. Mörsdorf ist auch Etappenziel des Saar-Hunsrück-Steigs, dieser bietet insgesamt 410 km markierte Wanderwege.

Empfohlene Ziele an der Mosel mit Wohnmobil

  • Trier
  • Cochem
  • Koblenz
  • Bernkastel-Kues
  • Traben-Trarbach
  • Beilstein mit Burgruine Metternich
  • Abstecher: Hängeseilbrücke Geierlay, Mörsdorf
  • Abstecher: Burg Eltz

Campingplätze und Wohnmobil-Stellplätze an der Mosel

Wohnmobil-Stellplatz an der Mosel

Wohnmobil-Stellplatz direkt an der Mosel

Tipp Wohnmobil-Reiseführer Mosel*


#2: Reisetipp Deutschland mit Wohnmobil – Pfalz

Unterwegs in Speyer in der Pfalz

Hauptstraße in Speyer mit Blick auf den Dom

Wohin mit dem Wohnmobil im Frühjahr in Deutschland? Die Pfalz als ideales Reiseziel mit dem Wohnmobil habe ich Dir schon bei meinen Zielen für den Frühling und in den Osterferien empfohlen. In der „Toskana Deutschlands“ gibt es in den Osterferien bereits schöne warme Tage, an denen draußen sitzen, möglich ist. In den Orten und Städten laden die Straßencafés zum Verweilen ein und überall blüht es. Die Pfalz ist es aber zu jeder Jahreszeit schön. Besonders kann ich Dir auch einen Besuch im Herbst zur Weinlese empfehlen. Dann färben sich die Blätter in den Wäldern und Weinbergen, ein wunderbarer Anblick, und überall gibt es Feste und leckeres Essen.

Im Pfälzerwald findest Du Wanderwegen verschiedenster Längen. Mit dazu gehört die Einkehr in einer der vielen Pfälzerwald-Hütten, die ehrenamtlich bewirtschaftet werden. Auch eine große Zahl von trutzigen Burgen wurden in und auf Sandsteinfelsen am Rand und an strategischen Stellen im Pfälzerwald gebaut und wollen entdeckt und erforscht werden. Vom Trifels oberhalb Annweilers wurde einst das Schicksal des Landes gelenkt. Direkt unterhalb darfst Du mit Deinem Wohnmobil mitten im Wald übernachten.

Dazu gibt es viele schöne und gut gelegene Wohnmobil-Stellplätze in der Pfalz. Viele von ihnen sind sogar kostenlos. Eine große Anzahl von Weingütern haben inzwischen eigene Wohnmobil-Stellplätze eingerichtet, sodass Du nach der Weinprobe mit dem Camper nicht mehr weiter fahren musst. Zwischen den Reben stehen und übernachten ist auch wirklich schön.  Nicht nur Weinliebhaber kommen hier auf ihre Kosten.

Mandelblüte in der Pfalz

Mandelblüte

Wer in der Pfalz mit dem Wohnmobil unterwegs ist, sollte unbedingt auch in den historischen Dörfern St. Martin und Freinsheim vorbeischauen. Die mittelalterliche Ringmauer, die mit etlichen Türmen die Altstadt von Freinsheim umschließt, zählt zu den vollständigsten Befestigungsanlagen in der Pfalz. Wo es zwischen Rhein und Wald am schönsten ist, kann ich nicht entscheiden.

Besuche auf jeden Fall verschiedene Weindörfer mit ihren historischen Ortskernen, fahre mit dem Wohnmobil die Deutsche Weinstraße entlang und mache einen Abstecher in den Pfälzerwald. Und natürlich solltest Du auf jeden Fall auch Speyer mit seinem romanischen Kaiserdom, der idyllischen Altstadt und der Hauptstraße, auf der sich den ganzen Tag das Leben tummelt, mit dem Wohnmobil ansteuern.

Interessiert Dich?  Geschenke für Camper, Reiselustige und Abenteurer - 10 ausgewählte Ideen

Tolle Ziele in der Pfalz mit Wohnmobil

  • Speyer
  • Neustadt
  • Altleinigen
  • Bad Dürkheim und Kloster Limburg
  • Freinsheim
  • Gimmeldingen
  • Forst
  • Weinort Hambach und Hambacher Schloss
  • Rhodt unter Rietburg
  • St. Martin und Edenkoben
  • Pfälzer Weinstraße
  • Pfälzerwald
  • Burg Berwartstein
  • Burg Trifels bei Annweiler
  • Dahner Felsenland

Campingplätze und Wohnmobil-Stellplätze in der Pfalz

Wohnmobil-Stellplatz in der Pfalz

Wohnmobil-Stellplatz in Gleiszellen

Tipp Wohnmobil-Reiseführer Pfalz*

Mit dem Wohnmobil durch die Pfalz (Womo-Reihe)*. 14 sorgfältig recherchierten Touren durch die Pfalz mit Wohnmobil. Übersichtskarten und Beschreibungen zu Stell- und Campingplätzen, Ver- und Entsorgungsstellen und den empfohlenen Reiserouten.

Hier findest Du weitere Inspirationen zum Urlaub mit dem Wohnmobil in der Pfalz


#3 Reisetipp Deutschland mit Wohnmobil – Lüneburger Heide

Mit dem Wohnmobil in der Lüneburger Heide

Unterwegs in der Lüneburger Heide

Ein wirklich abwechslungsreiches Reiseziel in Deutschland mit Wohnmobil ist die Lüneburger Heide. Kultur und Natur liegen eng zusammen. Hier sind die größten zusammenhängenden Heideflächen in Mitteleuropa. Mittendrin findest Du sehr gute Campingplätze und schöne Wohnmobil-Stellplätze. Ein unvergesslicher Anblick ist es, wenn im August und September das Heidekraut blüht. Ganze Flächen leuchten dann in kräftigem Lila.

Die Heidepflanze, die in der Lüneburger Heide vorrangig anzutreffen ist und die Landschaft prägt, ist die Besenheide. Sie gedeiht vor allem gut auf nährstoffarmen Flächen. Aber die weite Heidelandschaft mit sattgrünem Wacholder, weißen Birken und hellen Sandwegen ist nicht nur zur Heideblüte sehenswert. Auch im Herbst oder Winter hat die Landschaft ihren eigenen Zauber.

Die Lüneburger Heide mit ihren geringen Höhenunterschieden ist eine gute Region zum Wandern und Radfahren. Verschieden große Heideflächen sind über die ganze Region verteilt und Teil von Naturparks, so wie der Naturpark Lüneburger Heide im Norden und der Naturpark Südheide im Süden. Im Herzen der Heide liegt der Wilseder Berg, 169 Meter hoch. Von hieraus hast Du einen unvergleichlichen Blick über die Heide und kannst bei klarer Sicht bis Hamburg schauen.

Wald in der Lüneburger Heide

Spaziergang im Wald

Etwas ganz besonderes ist auch der Lüßwald in der Südheide. Mit 7.500 ha gehört er zu den größten Waldgebieten in Deutschland. Ein Teil wird nicht bewirtschaftet. Der Totengrund ist ein mystisches Tal mitten im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide. Besonders zur Blütezeit ist es hier richtig schön. Zu vielen dieser Ziele kannst Du auf einer Stichstraße fahren, Dein Wohnmobil parken und dann wandern.

Die Region ist altes Kulturland. Erste Bauern siedelten sich in der Jungsteinzeit an, rodeten Wälder und legten Äcker an. Sie haben uns gut erhaltene Megalith-Gräber, ganze Gräberfelder und Grabhügel hinterlassen. Ohne Dünger wurden Flächen wieder der Natur überlassen, die Heide konnte sich ausbreiten. Im Mittelalter kam mit der Zucht der genügsamen Heidschnucken ein neues Wirtschaftsfeld dazu. Einen Blick in das Leben der Menschen in den Heidedörfern um 1800 ermöglichen das Freilichtmuseum am Kiekeberg und das Museumsdorf Hösseringen, die Du mit Deinem Wohnmobil unbedingt ansteuern solltest.

Aber auch ein Bummel durch Lüneburg und Celle mit vielen verschiedenen Fachwerkhäusern und anderen Denkmälern solltest Du besuchen. Hier gibt es gut gelegene Wohnmobil-Stellplätze für Deinen Stadtbesuch. Wenn Du das Wohnmobil stehen lassen willst, mit dem kostenlosen Heide-Shuttle gelangen Besucher vom 15.07. – 15.10. kostenfrei zu den schönsten Orten in der Lüneburger Heide und können dabei sogar ihr Fahrrad mitnehmen.

Interessiert Dich?  Ausgewählte Ziele für Deinen Urlaub mit Wohnmobil in den Sommerferien

Tolle Ziele in der Lüneburger Heide mit Wohnmobil

Lüneburg

Fachwerk und viele schöne Orte in Lüneburg

  • Lüneburg
  • Wilseder Berg / Lüßwald / Totengrund / Pietzmoor
  • Historische Wassermühle Müden
  • Holländerwindmühle (Bardowick)
  • Garlstorf
  • Ahlden
  • Heidekastell Iserhatsche, Bispingen
  • Bad Bodenteich, Burgmuseum
  • Heidegarten im Schneverdinger Höpen
  • Heidepark Resort, Soltau
  • Das Verrückte Haus, Bispingen
  • Serengeti-Park, Hodenhagen
  • Celle
  • Kloster Ebstorf
  • Freilichtmuseum am Kiekeberg / Museumsdorf Hösseringen
  • Sieben Steinhäuser / Oldendorfer Totenstatt

Campingplätze und Stellplätze in der Lüneburger Heide

Wohnmobil-Stellplatz Luhmühlen, Westergellerser Heide 1, 21394 Westergellersen, Stellplatz auf Google-Maps

Wohnmobil-Stellplatz Lüneburg: Auf den Sülzwiesen, Am Bargenturm, 21335 Lüneburg

Camping-Park Lüneburger Heide, Badeweg 3, 29640 Schneverdingen

Wohnmobil-Stellplatz Wohnmobilpark Lüneburger Heide, Badeweg 3 , 29640 Heber bei Schneverdingen

Campingplatz Auf dem Simpel, Auf dem Simpel 1, 129614 Soltau (direkt neben dem Heidepark), zusätzliche Wohnmobil-Stellplätze vor der Schranke

Wohnmobil-Stellplatz Celle: 77er Str. 36, 29221 Celle

Tipp Wohnmobil-Reiseführer Lüneburg*


Campingführer Deutschland*

Noch mehr Tipps zu Wohnmobil-Stellplätzen, Routen und Campingplätzen findet Ihr in diesen Reiseführern*.


Es gibt so viele schöne Regionen in Deutschland für einen Wohnmobil-Urlaub. Es muss nicht immer so weit sein. Auch bei uns in der Nähe ist es wirklich schön.

Hol Dir meinen Camper-Newsletter


Und wo fährst Du gerne in Deutschland hin?


Dieser Beitrag enthält Werbung durch Empfehlungen von Reiseführern und Reiseliteratur als Affiliate Links. Diese sind mit * gekennzeichnet. Wenn du auf so einen Link (Bild) klickst und darüber einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht. Meine Berichte sind nicht davon beeinflusst. Auf diese Weise unterstützt Du mich bei meiner Arbeit. Damit ich Dir und anderen weiter gute Informationen bieten kann. Lieben Dank für Deine Unterstützung.

Gefällt Dir dieser Beitrag?

4.9/5 (12 Bewertungen)

Du bist der Erste, der eine Bewertung abgibt

Katja
Folge mir