Hin-Fahren

wo es schön ist

Menü Schließen

Kategorie: Frankreich (Seite 1 von 2)

Unser Nachbarland ist ideal für die Reise mit dem Wohnmobil und Kastenwagen. Überall gibt es schöne Camping- und Stellplätze.

Elsassfahrt: Besuch im Historischen Museum Haguenau

Zufällig haben wir bei einem Ausflug ins Elsass das Historische Museum Haguenau entdeckt. Das Musée Historique de Haguenau ist in einem sehenswerten Gebäude wie aus dem Märchenbuch angesiedelt und beherbergt dazu noch eine hervorragende Sammlung von der Vorgeschichte bis in die Neuzeit. Hier erfahren Sie, warum sie die Stadt und das Museum unbedingt besuchen sollten. weiterlesen

Odilienberg – Wo der Himmel die Erde berührt

Hoch oben über der Rheinebene, weit weg, ein Platz der Ruhe und doch mitten im Leben – der südwestlich von Straßburg gelegene Odilienberg (französisch Mont Sainte-Odile) ist ein beliebtes Ausflugsziel und als Ort des Glaubens, des Gebets und der Andacht der meist besuchte Wallfahrtsort im Elsass. Zwischen ein und zwei Millionen Menschen kommen jedes Jahr hierher. weiterlesen

Die Normandie ist ideales Reiseziel für Wohnmobileinsteiger oder mit dem Mietmobil

Schon das Reiseziel spielt eine wichtige Rolle für den gelungenen Urlaub. Ideal für eine Reise als Wohnmobileinsteiger oder mit dem Mietmobil ist die Normandie. Aber auch gestandene Wohnmobillisten kommen immer gerne wieder in diese schöne französische Region. weiterlesen

Mit dem Wohnmobil durch die Normandie – Teil 5: Weiter bis zum Mont-Saint-Michel

Wir setzen unsere Normandie-Wohnmobiltour weiter fort und folgen dabei immer der Küste bis zum Mont-Saint-Michel. Auch der äußerste Zipfel der Normandie lockt mit vielen Eindrücken, tollen Blicken aufs Meer, riesigen Sandstränden, beschaulichen Fischerhäfen und sehr unterschiedlicher und auch wilder Landschaft. Hier beschreibe ich einige ausgewählte Ziele, gehen Sie aber unbedingt auch selbst auf Entdeckungstour. weiterlesen

Südfrankreichtour: Besuch der Höhlenmalereien in Niaux

Wir machen einen Abstecher in die Pyrenäen nach Niaux. Knapp eine Autostunde von Toulouse entfernt, gibt es die Möglichkeit in der Grotte von Niaux originale Höhlenmalereien aus dem Paläolithikum zu sehen. Etwa 14.000 Jahre alt sind die ältesten hier entdeckten Malereien unserer Vorfahren. Bisons, Pferde, Hirsche und Steinböcke sind für die Ewigkeit festgehalten. weiterlesen

Südfrankreichtour: Stadtbesichtigung in Toulouse

Auf unserer Osterreise zum Canal du Midi in Südfrankreich ist unser erstes Ziel Toulouse. In der „rosafarbenen Stadt“, der Hauptstadt der Region Languedoc Roussilon Midi-Pyrénées, ist der offizielle Start des Kanals. Dieser wurde im 17. Jahrhundert gebaut, um Atlantik und Mittelmeer miteinander zu verbinden. weiterlesen