Kastenwagen sind weiter auf dem Vormarsch. Die neuen Modelle für 2019 versprechen noch mehr Komfort, intelligente Lösungen für den im Innenraum vorhandenen Platz, neue Raumaufteilungen und interessantes Zubehör. Die Kastenwagenhersteller haben sich viel Innovatives ausgedacht. Auch neue Basisfahrzeuge kommen zum Einsatz.

Logo Caravan Salon Düsseldorf 2018Der Caravan Salon Düsseldorf und die CMT Stuttgart sind eine gute Gelegenheit einen Blick auf die wichtigsten Trends im Kastenwagen-Bereich und bei den kompakten Wohnmobilen für 2019 zu werfen. Denn hier sind alle Aussteller mit ihren neuen Fahrzeugen und Modellen vor Ort. Wer auf der Campingmesse ein Wohnmobil kaufen will, findet hier Tipps.

Was gibt es 2019 Neues bei den Kastenwagen?

PÖSSL bietet noch mehr Varianten

Kastenwagenlogo

Ein echter Hingucker

Bei PÖSSL ist der SUMMIT weiter sehr erfolgreich. Bereits im Mai 2018 lief das 1.000. Fahrzeug am ersten eigenen Produktionsstandort in Vielbrunn vom „Band“. Die interessante Lösung mit Schwenkbad kommt weiter sehr gut an. Bis Ende des Jahres wird die Fertigstellung des 2.000 Fahrzeugs dieser Baureihe erwartet.

Zum Caravan Salon in Düsseldorf stellt der führende Hersteller von Kastenwagen sein neues Sondermodell PÖSSL 2Win R Plus vor. Damit stehen für das beliebte Erfolgsmodell mehr Varianten zur Verfügung. Durch das Raumbad verfügt das kompakte Reise-Fahrzeug über mehr Freiraum. Der Einsatz des bereits aus anderen Modellen bekannten Lamellenrollos macht dies möglich. In den beiden neuen Sechs-Meter-Fahrzeugen 2019 wandert der Kühlschrank für den bequemen Zugriff nach oben. Es ist genügend Platz vorhanden, wenn das Bad „offen“ ist. Dieses dient auch als Raumteiler zwischen Schlaf- und Wohnbereich.

Wie bei allen Sondermodellen punkten die Plus-Pakete mit sonst aufpreispflichtigen Elementen wie Alufelgen, Klimaanlage, Metallic-Lackierung, Lederlenkrad und einer langen Liste an weiterer Ausstattung.

Sicherlich sehr spannend ist der neue ROADSTAR 640 SG, der mit einem völlig neuen Grundriss auftritt. Küche und Bad wechseln dabei die Fahrzeugseite. Auch der Sitzbereich wurde völlig neu konzipiert. Die wenigen bereits veröffentlichten Informationen versprechen eine Art Lounge. Das will ich mir persönlich anschauen.


VANTourer verspricht deutlich mehr Stauraum-volumen

Interessante Neuigkeiten gibt es auch bei VANTourer von EuroCaravaning aus Koblenz. Mehr Unabhängigkeit, mehr Zuladung und mehr Stauraum kündigt der VANTourer Kastenwagen 2019 an. Dies wird durch eine neue Heizung und den zukünftig unter dem Fahrzeug angebrachten beheizten Wassertank, der mit einer speziellen Ummantelung geschützt ist, ermöglicht. Diese Lösung wird durch ein abgeschrägtes Tankgehäuse erreicht, das zwischen den Hinterrädern montiert die Bodenfreiheit des Fahrzeugs nicht beeinträchtigt. Der Zugang zum Tank erfolgt durch eine Klappe, die im Heck leicht zugänglich ist.

Auch der Umstieg auf die Truma Combi 6 D Heizung sei eine Innovation im Kastenwagen-Segment, geben die Verantwortlichen an. Beim Einsatz der Diesel-Heiztechnik wird Gas nur noch zum Kochen benötigt und der Verbrauch damit deutlich reduziert. Durch die verwendete 3 kg-Gasflasche fällt der Stauraum für die Behälter deutlich kleiner aus als bei den bisherigen Modellen. Diese Neuerung sorgt für mehr Platz im Inneren des Campers und auch für mehr Autarkie: Denn durch den Einsatz der Diesel-Heizung muss die Gasflasche nur noch selten gewechselt werden.

Die optimierte Ladebreite unter dem Bett eröffnet zusätzliche Möglichkeiten. Zwei Fahrräder können bei ausgeklapptem Bett mit einigen wenigen Handgriffen im Laderaum des VANTourers verstaut werden. Ein weiteres Highlight ist die „Lounge-Funktion“ des Bettes. Ein Teil der Liegefläche wird dafür aufgeklappt und als Rückenlehne genutzt. Auch die Bordelektrik des VANTourers wurde im neuen Modell optimiert. Sie ist nun zentral in der Sitzbank untergebracht, die Batterien befinden sich unter den Vordersitzen.


Knaus und Weinsberg setzen auf CUV, das steht für Caravaning Utility Vehicle

Verschiedene Modelle

Kastenwagen werden immer beliebter

Auf dem Caravan Salon 2018 in Düsseldorf wurde zum neuen Modelljahr 2019 der KNAUS BOXSTAR und BOXDRIVE und der CaraTour und CaraBus von WEINSBERG noch besser und durchdachter, kündigen die Verantwortlichen an. Durch innovative Lösungen, wie die Integration des neuen 105-Liter-Wassertanks in die Karosserie-Seitenwand, entstehen bis zu 25 Prozent mehr Stauraum im Van. Der ebenfalls neue genutete Bodenaufbau – in Sandwich-Bauweise mit Integralisolierung – schmiegt sich an den Karosserieboden und bietet er 370 Prozent mehr Auflagefläche, 70 Prozent mehr EPS‐Isolierung und einen Gewinn an Stehhöhe, so die Meldung der Hersteller.

Isolation und frostfrei verlegte Wasserleitungen machen die Fahrzeuge winterfest. Die optimierte Heizungsverlegung sorgt für weniger Geräusche im Schlafbereich und bessere Wärmeverteilung im Camper. Im Wohnbereich ermöglicht jetzt der „schwebende‟, an der Wand montierte Tisch ohne störendes Tischbein den ungehinderten Zugang zur Dinette. Ins Auge fällt vor allem auch das neue Möbeldesign.

Besondere Aktionen für Camper zur Messe

Ein KNAUS BOXSTAR 600 FAMILY wurde der auf dem Caravan Salon zu einem Unikat. Der Künstler Andreas Ponto von Dac Crew (Künstleragentur für Graffiti und Airbrush) arbeitete am Van im Freien vor der Knaus Tabbert‐Halle 4 und freute sich über zahlreiche Besucher. Nach Fertigstellung suchte der umfangreich ausgestattete BOXSTAR einen neuen Besitzer. An diesem Gewinnspiel konnten alle Besucher in Halle 15 teilnehmen. Auch auf der CMT gibt es wieder zahlreiche Sonderaktionen, Rabatte und Gewinnmöglichkeiten.


HYMERCAR weiter auf dem Vormarsch

Anfang des Jahres 2018 präsentierte die Hymer GmbH & Co. KG aus Bad Waldsee ebenfalls eine neue Baureihe im Bereich Camper Vans: den HYMERCAR Free mit den Grundrissen 540 und 600. Aufgrund der großen Nachfrage erweiterte der Traditionshersteller seine Produktlinie von Campingfahrzeugen um den HYMERCAR Free 602. Dieser besticht mit einer intelligenten Raumaufteilung bei weiterhin kompakter Abmessung und umfangreicher Serienausstattung. Highlight des neuen Fahrzeugmodells sind die zwei großen Einzelbetten.


La strada verbindet im Avanti Hubbett mit Heckbad

Der Avanti H greift bewährte Elemente älterer beliebter Fahrzeuge auf, verbindet diese und denkt sie neu, ist den Informationen des deutschen Ausbauers aus Echzell zu entnehmen. Zum bewährten Hubbett mit Froli Tellerfedersystem und 2,00 m x 1,30 m großer Kaltschaummatratze kommt ein geräumiges Heckbad mit separater, vollwertiger Dusche.

Diese Kombination bietet neue Möglichkeiten weitere Stauräume und praktische Ausstattungen im kompakten Wohnmobil zu integrieren. Die Küche bietet reichlich Platz, einen 138 Liter fassenden Kühlschrank im Slim Tower Design und zwei zusätzliche Arbeitsplatten. Im Doppelboden vom Wohnraum bis zum Heck und im Heckstauraum neben dem Bad haben der Esstisch und kleinere Campingmöbel Platz. Die weiter verbesserte Sitzbank verfügt über breitere Kopfstützen, eine festere Polsterung und Isofix-Befestigungspunkte für kleine Mitreisende. Die in konvexer Form gestaltete Rückenlehne und die Sitzfläche sind in verschiedenen Positionen arretierbar.


Der Weg ist das Ziel mit dem Kastenwagen

Die neuen Kastenwagen sind bestens ausgerüstet für Freiheit und Abenteuer

Aber auch die anderen Hersteller von Kastenwagen versprechen viele interessante Neuigkeiten für die neue Saison im Jahr 2019. Damit ist dieses Segment der kompakten Wohnmobile weiter auf dem Vormarsch.

Umschauen und Vergleichen lohnt sich auf jeden Fall auf den Campingmessen in Stuttgart und in Düsseldorf. Neben den Herstellern haben auch viele der Händler vor Ort noch das eine oder andere Sonderangebot oder Messepaket dabei.


Messeinformation CMT Stuttgart

Die CMT Stuttgart ist für die Reisemobil- und Caravan-Branche einer der wichtigsten Marktplätze und Trendbarometer für das Jahr. Über 1.000 Freizeitfahrzeuge aller Art und Zubehör für Camping und Caravaning werden hier vor dem Saisonstart präsentiert. Neu 2019 ist eine größere Campingbus-Area zum Thema “Van Life”, mit zahlreichen Inidividualausbauern und Anbieter von modularen Systemen für Camping-Busse. Treffpunkt für alle Campingbus und Kastenwagenfreunde ist Halle 7.

Termin 2019: 12.01.2019 bis 20.01.2019, Montag-Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 18 Uhr. Weitere Informationen unter  www.messe-stuttgart.de.

Mit dem Wohnmobil oder Caravan übernachten auf der CMT Stuttgart

Mit Caravan oder Reisemobil ist das Übernachten auf dem eigenen Reisemobilstellplatz auf dem Messegelände möglich. Eine Reservierung ist laut Angaben der Veranstalter nicht möglich. Die Zufahrt ist am Tor 1 (Anfahrt: A 8 Karlsruhe–Ulm, Ausfahrt Messe/Flughafen, der Beschilderung zur „Anlieferung Tor“ folgen).

Messeinformation Caravan Salon Düsseldorf

Der CARAVAN SALON DÜSSELDORF ist die weltgrößte Messe für Reisemobile und Caravans. Mehr als 600 internationale Aussteller präsentieren in 13 Hallen 130 Caravan- und Reisemobilmarken, Fahrzeugtrends, Neuheiten und Urlaubsdestinationen.

Termin 2019: 30.08.2019 bis 08.9.2019, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Weitere Informationen und Neuigkeiten gibt es im Internet unter www.caravan-salon.de.

Mit dem Wohnmobil oder Caravan zur Messe Düsseldorf

Auf einem riesigen Stellplatz mit tollem Flair treffen sich CARAVANING-Fans aus aller Welt. Die Stellplätze sind limitiert, eine Onlinebuchung wird empfohlen.


Kastenwagen-Neuheiten 2019: Mehr Komfort, mehr Platz, mehr Mobilität, intelligente Lösungen und Grundrisse zum Caravan Salon Düsseldorf 2018 #Wohnmobil #Fahrzeugkauf #CampingmesseWelche Trends habe ich vergessen? Noch nie war das Angebot so groß. Gerne ergänze ich den Beitrag um weitere Modelle und Aussteller.