Kompakte Wohnmobile und neue Technologien sind 2019 weiter auf dem Vormarsch. Noch bis zum kommenden Sonntag findet in Stuttgart die CMT, die größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit, statt. Im Messezentrum in der Nähe des Flughafens dreht sich dabei alles um Reiseziele und Camping. Ich habe mich für Euch bei den Neuheiten Kastenwagen, Wohnmobil, Ausstattung und Camping-Zubehör umgeschaut.

Nostalgie Wohnmobil Kastenwagen auf Citroen vom Pössl

Spezialumbau eines Citroen Pössl Kastenwagen im Eingang der CMT

CMT Stuttgart – Die Camping-Branche boomt auch 2019

Mit einem Umsatz von elf Milliarden Euro verzeichnet die Branche im vergangenen Jahr abermals einen Höchstwert – und den fünften Rekordumsatz in Folge, meldet der Caravaning Industrie Verband e.V. (CIVD) auf der beliebten Campingmesse. In Deutschland wurden 71.186 Campingfahrzeuge neu zugelassen, rund 47.000 Reisemobile und mehr als 24.000 Wohnwagen. Das ist absolute Bestmarke und eine Steigerung von 12,5 Prozent. Insgesamt haben sich die Zahlen damit in den letzten zehn Jahren verdoppelt.

Auch die Anzahl der Neueinsteiger beim Camping wächst weiter. Für 2019 erwarten die Verantwortlichen ebenfalls weiteres Wachstum. 77.000 Neuzulassungen bei den Freizeitfahrzeugen (Wohnwagen und Wohnmobilen) sind im Gespräch.

CMT ist Impulsgeber und Barometer für das kommende Jahr

Im vergangenen Jahr kamen 265.000 Besucher aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland auf die süddeutsche Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit CMT. Die höchste Besucherzahl bisher. Und auch für dieses Jahr sind die Veranstalter zuversichtlich. Rund 80.000 Besucher nutzten am ersten Wochenende die Gelegenheit sich zu Camping, Wohnwagen, Wohnmobil und Reisen zu informieren.

Neuheiten 2019 im Bereich Wohnmobil-Kastenwagen 2019

Verschiedene Kastenwagen-Marken stehen in Halle 7 in der Bus Area

In Halle 7 stehen viele Marken der beliebten kompakten Wohnmobile

Die Fülle der Angebote auf der aktuellen Messe ist riesig. Gute Vorbereitung auf den Messebesuch ist also notwendig, wenn ein neues Wohnmobil gekauft werden soll. Hier findest Du Tipps für den Wohnmobilkauf auf der Messe.

Anlaufstelle für Kastenwagenfreunde ist die neu eingerichtete Halle 7. Das Interesse an den hier ausgestellten kompakten Wohnmobilen ist riesig. Dicht ist das Gedränge um die Fahrzeuge. Gemeinsam wird getestet, wie viele Menschen in einen der Pössl, Roadcamp oder la strada denn eigentlich passen, ohne dass es zu eng wird. Das hat fast etwas von Tetris. 😉

Immer wieder gibt es dabei die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen. Sehr gerne gebe ich auch meine Erfahrungen mit den ausgestellten Fahrzeugen weiter. Pössl und la strada habe ich ja viele Jahre schon in der Praxis getestet.

Der Pössl Summit ist eines der beliebtesten Fahrzeuge der Kastenwagen-Marke

Die beliebte Kastenwagen-Marke Pössl feiert dieses Jahr 30-jähriges Jubiläum

„Die Nachfrage ist grandios. Der Umzug in die neue Halle ist kein Problem, im Gegenteil“, erklärt Kastenwagenprofi Stephan Wermter aus Freiburg, Verkäufer am Stand von Pössl und Globecar. Die Verkäufe seien mindestens auf dem gleichen Niveau wie im vergangenen Jahr, beschreibt er. Die „Dieselproblematik“ spiele bei den Kunden eher keine Rolle, hat er festgestellt.

Die Preise der Fahrzeuge werden also konstant bleiben und wegen der anstehenden neuen Technik im kommenden Jahr noch einmal ansteigen, kündigt er an. Auch der Geschäftsführer von Pössl Markus Wahl blickt stolz auf die „sehr gute Entwicklung“ und den wachsenden Markt im Kastenwagenbereich. Für jeden Bedarf findet sich bei dem Hersteller ein interessanter Ausbau. Im 30. Jubiläumsjahr, ist noch mit weiteren positiven Überraschungen zu rechnen. Ich bin schon super gespannt.

Gut gefallen haben mir unter anderem der neu gedachte Pössl 2Win Vario mit Raumbad für Familien und der Globestar 640 SG mit der L-Sitzgruppe. Verkaufsschlager ist aber nach wie vor der Pössl Summit mit dem Schwenkbad.

Aber auch die anderen Kastenwagen-Hersteller waren nicht untätig. Knaus präsentiert seinen Boxlife im Jahr 2019 komplett überarbeitet und verspricht zusätzlich einen gesenkten Preis. Neu ist unter anderem die Dieselheizung und ein modernes Interieur und Lichtkonzept. Und auch Weinsberg hat zum 50. Geburtstag den Kastenwagen CaraBus komplett erneuert. Unter anderem gibt es eine neue Isolierung und eine neue Raumausnutzung. Der 600 MQH mit Superhochdach punktet mit großem Raum und einem neuen Panoramadach.

Neuheit 2019: Kastenwagen mit Panoramadach über den Vordersitzen

Das neue Panoramadach im Malibu Van

Zum 40-jährigen Jubiläum hat auch Carthago Reisemobilbau den Malibu Van in schicker Editionsausstattung herausgebracht (zu finden in Halle 5). Eine Panoramadachkuppel reicht vom Fahrerhaus bis über die Wohnsitzgruppe. Interessante Lösungen bieten auch die durchdachten Grundrisse der in Polen gefertigten Marke Globe-Traveller.

Der Globe-Traveller-Kastenwagen von Innen, das Bad ist neben dem Bett im Heck

Blick ins Innere des Globe-Traveller-Kastenwagen

Ahorn Wohnmobile (Halle 1, Galerie) aus Speyer setzt im kompakten Segment mit einer komplett neuen Vanlinie auf Renault Master und Renault Traffic Akzente. Die in Italien bei einem bekannten Hersteller nach Speyerer Angaben gefertigten Wohnmobile mit Nice-Price-Label und dem Ahorn-Blatt im Logo kommen bei den Kunden gut an. Und auch das Bravia Swan Modell 2019 am Nachbarstand stößt auf reges Interesse.

Neue Basisfahrzeuge für Wohnmobile und Kastenwagen

Auffällig sind in diesem Jahr neue Basisfahrzeuge für Wohnmobile und Kastenwagen. Neben dem Fiat sind immer mehr Citroen Jumper als Kastenwagen ausgebaut. Dies liegt am etwas günstigeren Preis und den mit SCR-Kat und AdBlue abgasgereinigten Dieselmotoren. Dazu kommen mehr und mehr VW Crafter, Mercedes Sprinter, Opel, Renault und Peugeot. Camperliebe bringt mit der CMT den ersten Kastenwagen-Ausbau auf Basis eines Hyundai H350 auf den Markt. Und auch die Auswahl an Allradfahrzeugen steigt.

Wohnmobil der Zukunft? E-Mobilität und Abgas-Nachrüst-Systeme

Werbung zum neuen Diesel-Kat zur Nachrüstung für Wohnmobile

Diesel-Nachrüstung wird 2019 für Wohnmobile möglich

Sehr spannend und eine gute Nachricht – Wohnmobile auf Fiat Ducato, Mercedes Sprinter, Iveco Daily, Volkswagen T5/T6 und viele weitere Fahrzeugtypen können mit Hilfe einer Nachrüstabgasreinigung auf den neuesten Stand gebracht werden.

HJS und KLS präsentieren die wirksame SCR-Nachrüstung für Reisemobile in Halle 9. Eine ADAC-Testreihe hat die Wirksamkeit der Technik untersucht und bestätigt die Senkung des Stickoxid-Ausstoßes. Rund 4.000 Euro wird die Nachrüstung kosten, so die Verantwortlichen am Messestand. Für den Einbau muss dann ungefähr ein Tag veranschlagt werden. Hier werde ich mich auf jeden Fall noch einmal genauer informieren.

Mit der Marke Iridium feiert ein Wohnmobil mit Elektroantrieb Weltpremiere auf der CMT in Stuttgart und kann im Eingangsbereich der Messe begutachtet werden. Dahinter steht die auf den Vertrieb von Wohnmobilen spezialisierte Firma WOF.

Das Fahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von rund vier Tonnen soll in zwei Baureihen gefertigt werden und eine Reichweite von 300 Kilometern haben. Die eingebaute Ladetechnik in drei Varianten ermöglicht das Laden an privaten und öffentlichen Ladestationen. Im August/September soll das erste Fahrzeug zu einem Preis von 169.000 Euro erhältlich sein. Ein Elektrowohnmobil in Kastenwagengrösse ist nach Auskunft der Verantwortlichen nicht geplant. Die Idee finde ich eigentlich spannend. Bei dem Preis wäre aber ein hochwertigerer Ausbau (auch zu einem höheren Preis) nach meiner Einschätzung die bessere Lösung.

Das neue Elektrowohnmobil auf der CMT

Neuheit 2019: Ein Elektrowohnmobil

Neuheiten Camping-Zubehör und Wohnmobil-Ausrüstung

Beim Rundgang durch Halle 9 mit Zubehör, Ausstattung und Ausrüstung komme ich mir vor wie im Schlaraffenland. Überall schöne neue Dinge, die man braucht oder auch nicht. 🙂

Kompakter, leichter und auch benutzerfreundlicher: Truma hat seine Gasdruckregler mit Crashsensor weiterentwickelt. Die beiden Versionen der neuen Generation brauchen weniger Platz, sind leichter und einfacher zu bedienen als die Vorgänger. Zwei Varianten ermöglichen die Montage an der Rückwand oder senkrecht. Die neue Anlage ist voraussichtlich ab März erhältlich. Zeitgleich kommt auch ein neuer Gasfilter auf den Markt. Dieser ist ebenfalls kleiner und handlicher als sein Vorgänger und gibt die Aerosole an ein Filterpad ab, das ersetzt wird. Daher ist es nicht mehr erforderlich, die Filterpatrone zu wechseln. Mir gefiel vor allem das kompakte Maß und die schnelle und einfache Handhabung. Wir haben das am Stand mehrfach ausprobiert.

Neue Gasdruckregler und Gasfilter

Die Anlage von Truma mit neuen Gasdruckreglern mit Crashsensor und neuen Gasfiltern

Und auch die Firma WoMo Sicherheit hat nachgelegt. Der Aussteller (auf der CMT 2019 in Halle 1 auf der Empore) bietet hat die Nachrüst-Möglichkeit zur Sicherung der Caravan- und Wohnmobilfenster noch einmal überarbeitet. Das neu vorgestellte Sicherheitsprofil eignet sich für alle Fenster, ist einfach und ohne Schrauben montierbar und noch weit besser zu handhaben, als das bisher bekannte Modell. Geschützt werden können Fenster von Seitz/Dometic, Polyplastic und weiteren Herstellern. Ein Befestigungswinkel aus Edelstahl wird über die feststehende Befestigungsschraube geschoben.

Interessante Reiseziele auf der CMT entdeckt

Beim Bummel durch die Reise-Messehallen füllt sich mein Rucksack mit immer mehr Prospekten. Viele Regionen haben Informationen zu Campingplätzen und Reisemobilstellplätzen dabei. Die Auswahl ist riesig.

Ein interessantes Reiseziel bietet sich auf jeden Fall in diesem Jahr für Wohnmobilfahrer an: Vom 17. April bis zum 6. Oktober gibt es auf der Bundesgartenschau (BUGA) in Heilbronn auf 40 Hektar Fläche Natur- und Gartenerlebnisse, Architektur, Kunst und mehr als 5000 Veranstaltungen. Gleich zwei Reisemobilstellplätze stehen dafür bereit.

Und auch ein schönes neues Ziel mit dem Wohnmobil im Ausland habe ich gefunden. Matera in Süditalien ist in diesem Jahr Kulturhauptstadt und auch sonst gibt es dort sehr viel zu unternehmen. Am Stand der Region gibt es auch tolle Informationen für Wohnmobilfahrer. Schade, dass unsere Urlaubstage in diesem Jahr schon verplant sind.


Fazit Messebesuch CMT 2019

  • Die Auswahl an Wohnmobilen, Wohnwagen und Zubehör ist riesengroß.
  • Kastenwagen werden immer beliebter: Die Verkaufszahlen steigen, es gibt viele neue interessante Ausstattungen, Grundrisse und Lösungen.
  • Wer ein Fahrzeug kaufen möchte, muss sich noch gründlicher vorbereiten, da die Auswahl und Eindrücke auf der Messe wirklich überwältigend sind. ⇒ Hier helfen meine Tipps zum Wohnmobilkauf.
  • Insgesamt steigen die Verkaufszahlen in der Campingbranche weiter.
  • Die Infrastruktur an Stellplätzen, Entsorgungen und Campingplätzen muss dringend weiter ausgebaut werden.
  • Auch der Besuch der anderen Messehallen lohnt sich sehr.

⇒ Ich bin sicher Ihr findet beim Bummel durch die Hallen noch viele Anregungen für schöne Urlaubsfahrten und Kurzreisen.


Neuheiten Kastenwagen, Wohnmobile, Technik & Ausstattung zur CMT 2019: Elektrowohnmobil & Dieselnachrüstung #2019 #Neuheiten #Wohnmobil #Kastenwagen #Elektro #Dieselnachrüstung


CMT STUTTGART – auf einen BLICK

  • Termin: 12.01.2019 bis 20.01.2019
  • Öffnungszeiten: Montag-Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 18 Uhr
  • Tageskarte online 13 Euro, vor Ort 15 Euro, ermässigte Karten und Familienkarten
  • Kinderbetreuung Montag bis Freitag 12-18 Uhr, Samstag und Sonntag 9-18 Uhr
  • Hunde gestattet
  • Reisemobilstellplatz auf dem Messegelände Stuttgart, Zufahrt am Tor 1
  • Weitere Informationen unter  www.messe-stuttgart.de.

CMT 2019 verpasst – auf zum Caravan Salon nach Düsseldorf

  • Termin: 30.08.2019 bis 08.9.2019
  • Öffnungszeiten: Jeweils von 10 bis 18 Uhr
  • Weitere Informationen unter www.caravan-salon.de.

TIPPS UND WICHTIGE AUSRÜSTUNG FÜR DEN MESSEBESUCH

  • Früh anreisen
  • Besuch vorbereiten / im Vorfeld recherchieren
  • Tasche für Prospekte
  • Bequeme Kleidung (nicht zu warm), eine Garderobe gibt es gegenüber dem Pressezentrum
  • Bequeme Schuhe!!
  • Flasche Wasser
  • Checklisten
  • Stift und Papier
  • Handy /Kamera
  • Maßband

Dieser Rucksack* hat sich für mich beim letzten Messebesuch bewährt. I-Pad, Wasserflasche, Block, große Kamera und sehr viele Prospekte haben darin ihren Platz gefunden. Super ist auch, dass er als kleine Tasche kommt, die in die Jackentasche passt. Ein echtes Platzwunder. Und stabil ist er auch noch. 🙂


WEITERE BERICHTE MIT TIPPS RUND UM WOHNMOBIL, KASTENWAGEN, CMT & WOHNMOBILKAUF


Haltet die Augen auf, es gibt unendlich viel zu entdecken. Ich wünsche viel Spaß auf der Messe!