Hin-Fahren

wo es schön ist

Menü Schließen

Schlagwort: Besondere Orte (Seite 2 von 3)

Eine Reise durch Norwegen in Bildern – meine schönsten Fotos

Norwegen ist wunderschön und hier entstehen wunderbare Bilder. Hier stelle ich Euch meine schönsten Reisefotos von unserer Norwegen-Reise 2018 vor. Michael von Erkunde die Welt hat nämlich zur Fotoparade aufgerufen, eine echte Herausforderung und toller Ansporn in meinen Bildern von unterwegs zu kramen. Diesmal waren wir mit dem Wohnmobil in Toulouse, am Canal du Midi, im Elsass und am Nordkap. Weiterlesen

Nordkap mit Wohnmobil 4: Nordschweden – Stromschnellen, Geologie und leckeres Essen

Nordschweden ist ein super Erlebnis mit dem Wohnmobil. Für unsere Nordkap-Reise mit dem Camper haben wir uns für die Anreise über Dänemark, Schweden und Finnland entschieden. Diese Reiseroute ist eine gute Wahl für unseren Urlaub, denn auf der E4 kommen wir in Schweden schnell voran. Hier erhältst Du einen Überblick über die Reiseroute und Reisetipps zum Weltnaturerbe Höga Kusten, den Stromschnellen in Storforsen und der Kirchstadt in Lulea. Es sind wunderbare Ziele, die fast direkt am Weg liegen. Weiterlesen

Nordkap mit Wohnmobil 3: Südschweden – Ystad, Archäologie & schöne Landschaft

Südschweden mit dem Wohnmobil ist ein empfehlenswertes Reiseziel. Für unsere Nordkap-Reise im Camper haben wir uns für die Anreise durch Schweden und Finnland entschieden. Eine gute Wahl, denn so kommen wir schnell voran. Unterwegs schauen wir uns in Südschweden aber noch einige Highlights an und fahren dann mit unserem Wohnmobil nach Stockholm weiter, bevor es nach Nordschweden geht. Hier erfährst Du mehr zu unserem Besuch mit dem Wohnmobil in Ystad, der Schiffsteinsetzung Ales Stenar und dem Königsgrab von Kivik, inklusive Tipps für Wohnmobil-Stellplätze zum Übernachten. Weiterlesen

Odilienberg Elsass – Wo der Himmel die Erde berührt

Der Odilienberg in den Vogesen im Elsass, hoch oben über der Rheinebene und weit weg, ist ein Platz der Ruhe und doch mitten im Leben. Der südwestlich von Straßburg gelegene Mont Sainte-Odile ist ein beliebtes Ausflugsziel und als Ort des Glaubens, des Gebets und der Andacht der meist besuchte Wallfahrtsort im Elsass. Zwischen ein und zwei Millionen Menschen kommen jedes Jahr hierher. Hier erfährst Du, was an diesem Wallfahrtsort und Berg so besonders ist. Weiterlesen

Speyerer Dom – Highlight Kaisersaal und Turmbesteigung

Urlaub in der Pfalz: Den Speyerer Dom mit Kaisersaal und Schraudolphfresken solltest Du bei einem  Besuch in Speyer unbedingt besichtigen. Dabei kannst Du auf den Turm des Doms zur Aussichtsplattform hinaufsteigen, um den Blick auf Speyer und die Region zu genießen – nicht verpassen. Hier erfährst Du mehr zu diesem Highlight in Speyer. Weiterlesen

Mit Wohnmobil durch die Normandie – Um die Halbinsel Cotentin an der Küste zum Mont-Saint-Michel

Wir setzen unsere Normandie-Rundreise mit dem Wohnmobil weiter fort und folgen dabei immer der Küste auf der Halbinsel Cotentin bis zum Mont-Saint-Michel. Der äußerste Zipfel der Normandie lockt mit vielen Eindrücken, tollen Blicken aufs Meer, riesigen Sandstränden, beschaulichen Fischereihäfen und sehr unterschiedlicher und auch wilder Landschaft. Dadurch ist die Region auch für den Camping-Urlaub mit Kind attraktiv. Im Frühjahr ist es auf den Cotentin sehr schön, aber auch zu anderen Jahreszeiten nicht überlaufen. Das frei stehen mit dem Wohnmobil ist hier noch möglich. Es ist eine wunderbare Entdeckungstour entlang Frankreichs Küste. Weiterlesen

Südfrankreich mit Wohnmobil: Besuch Höhlenmalereien in Niaux

Auf unserer Reise durch Südfrankreich mit Wohnmobil machen wir einen Abstecher in die Pyrenäen nach Niaux. Knapp eine Autostunde von Toulouse entfernt, gibt es die Möglichkeit in der Grotte von Niaux originale Höhlenmalereien aus dem Paläolithikum (Steinzeit) zu sehen. Etwa 14.000 Jahre alt sind die ältesten hier entdeckten Malereien unserer Vorfahren. Bisons, Pferde, Hirsche und Steinböcke sind für die Ewigkeit in den Tiefen der Höhle festgehalten. Jeder Besucher der Höhle von Niaux bekommt eine Lampe, dadurch fühlen wir uns wie echte Höhlenforscher. Weiterlesen

Mit Wohnmobil durch die Normandie – Teil 4: Riesige Sandstrände und Friedhöfe bei den Landungsstränden

Wir fahren zu den Landungsstränden in der Normandie mit dem Wohnmobil. Diese haben die Namen Sword Beach, Juno Beach, Gold Beach, Omaha Beach und Utah Beach. Es erwarten uns riesige Sandstrände, mehrere Soldatenfriedhöfe und der „älteste Comic der Welt“. Das ist auch spannend mit Kindern. Wir finden die Region ideal für den Camping-Osterurlaub. Sie ist aber auch in den anderen Jahreszeiten schön. Hier erfährst Du mehr zu Reiseroute, Campingplätzen, Stellplätzen und Sehenswürdigkeiten. Weiterlesen

Mit dem Wohnmobil durch die Normandie – Teil 3: Strände & Seebäder an der Blumenküste

Wir fahren entlang der französischen Blumenküste mit Wohnmobil. Die Normandie ist ein wunderbares Reiseziel für eine vielseitige Wohnmobil-Reise. Sehr schön ist Camping-Urlaub hier bereits im Frühling, wenn alles blüht. An der Blumenküste reihen sich auf rund 40 Kilometern, zwischen der Mündung der Seine bei Honfleur und der Orne, mondäne Seebäder dicht an dicht. Hier gibt es gepflegte feinsandige Badestrände, wunderschöne Fachwerkhäuser, kleine Hafenstädte und natürlich dürfen auch Casinos nicht fehlen. Ich berichte über unsere Reiseroute entlang der französischen Küste und verrate Dir meinen Lieblingscampingplatz.

Weiterlesen

Rundreise Normandie mit Wohnmobil: Anfahrt und Seinetal

Die Normandie ist ideal für eine individuelle Camping-Rundreise mit Wohnmobil und besonders schön im Frühling, wenn alles blüht. Das bei jedem Wetter in verschiedensten Farben schillernde Meer und schöne Reisemobilstellplätze und Campingplätze, sind Anreize mit dem Camper die Normandie anzusteuern. Auch Familien finden in der Region echte Traumziele. Hier in Teil 1 unserer Reisebeschreibung gibt es Informationen über die Anfahrt in die Normandie und Highlights unserer Rundreise im Seinetal. Weiterlesen