Hin-Fahren

wo es schön ist

Menü Schließen

Schlagwort: Kloster

Odilienberg – Wo der Himmel die Erde berührt

Hoch oben über der Rheinebene, weit weg, ein Platz der Ruhe und doch mitten im Leben – der südwestlich von Straßburg gelegene Odilienberg (französisch Mont Sainte-Odile) ist ein beliebtes Ausflugsziel und als Ort des Glaubens, des Gebets und der Andacht der meist besuchte Wallfahrtsort im Elsass. Zwischen ein und zwei Millionen Menschen kommen jedes Jahr hierher. weiterlesen

Mit dem Wohnmobil durch die Normandie – Teil 5: Weiter bis zum Mont-Saint-Michel

Wir setzen unsere Normandie-Wohnmobiltour weiter fort und folgen dabei immer der Küste bis zum Mont-Saint-Michel. Auch der äußerste Zipfel der Normandie lockt mit vielen Eindrücken, tollen Blicken aufs Meer, riesigen Sandstränden, beschaulichen Fischerhäfen und sehr unterschiedlicher und auch wilder Landschaft. Hier beschreibe ich einige ausgewählte Ziele, gehen Sie aber unbedingt auch selbst auf Entdeckungstour. weiterlesen

Verwunschen und gewaltig – die Ruinen von Jumièges in der Normandie

Es gibt ganz besondere Orte, die einen immer wieder magisch anziehen. Ein solches Hin-Fahr-Ziel ist die Abbaye de Jumièges. Sie liegt am rechten Ufer der Seine – in einer Flussschleife zwischen Le Havre und Rouen. Warum ist das so? weiterlesen

Pilgerweg mit dem Wohnmobil – Santiago wir kommen

Viele Wege führen nach Santiago de Compostella. Menschen machen sich zu Fuß, auf dem Fahrrad und sogar mit dem Pferd auf den Pilgerweg. Dagegen ist pilgern mit dem Wohnmobil eher ungewöhnlich. Wir haben es gemacht und sind im Urlaub 2016 dem Pilgerweg in Spanien gefolgt. Gar nicht so einfach, viele neue Straßen lenken den Verkehr weg von der alten Verkehrsachse. Wir wollten aber dem Weg so gut es geht mit unserem Kastenwagen folgen. Hier unser Reisebericht zur Rundreise und Zielen in Nordspanien. weiterlesen