Über mich

Wo ich parke, bin ich zu Hause. Und Du?

Hallo,

ich bin Katja Hein, seit 50 Jahren Camperin. Nach einem Archäologiestudium arbeite ich inzwischen als Journalistin & Wohnmobil-Bloggerin und bin leidenschaftliche Reisende.

Schon als Kind habe ich an verschiedenen Stellen Europas mein Zelt aufgeschlagen. Das waren wunderbare und unvergessliche Erlebnisse.

Reisen und Campen hat mich nie losgelassen. Inzwischen bin ich in jeder freien Minute mit meinem Mann mit dem kompakten Kastenwagen-Wohnmobil (einem Pössl Roadcamp R in Silber und ohne Markierungen) unterwegs. Neben meiner Arbeit im Bereich Kommunikation und als Journalistin für verschiedene Medien blogge ich seit 2018 rund um Reisen, Camping & Wohnmobil als Wohnmobil-Bloggerin auf meinem Wohnmobil-Blog hin-fahren.de. Dabei verarbeite ich vor allem meine eigenen Erfahrungen.

Meine Freude an Camping und Wohnmobil will ich dabei mit Dir teilen, Dir mit meinen Beschreibungen und Tipps neue Camping-Ziele nahebringen und Dich bei Deinem Abenteuer unterwegs unterstützen. Auch ist es mir wichtig, dass Du das zu Dir passende Wohnmobil findest und über Ausstattung und Neuigkeiten Bescheid weißt.

Im Mai 2021 erscheint mein erster eigener Reiseführer „Wohnmobil-Touren durch Norddeutschland: Der große Baukasten für die perfekte Reise“. Dafür war ich zwischen der polnischen und niederländischen Grenze unterwegs und habe recherchiert. Überall habe ich dabei wunderbare Ecken entdeckt. Und auch an einem Band mit genialen Camper-Städtetouren in Deutschland habe ich mitgewirkt.

Viel Spaß beim Urlaub mit dem Camper, es gibt nichts Schöneres. Vielleicht sehen wir uns ja mal unterwegs. Dann sprich mich unbedingt an. Ich freue mich sehr über den persönlichen Austausch.

Deine Katja

Mein Motto: Der Weg ist das Ziel und hinter jeder Ecke wartet ein neues Abenteuer.

Journalistin, Autorin, Camperin & Wohnmobil-Bloggerin

Wohnmobil-Bloggerin & Camping-Journalistin Katja ist im Camper unterwegs
Mit dem Camper hin-fahren – wo es schön ist
  • Ich arbeite in Teilzeit als Verantwortliche der Kommunikation und Pressesprecherin für ein großes Krankenhaus (mit Jugendhilfe und Hospiz) und betreue dabei auch mehrere Homepages.
  • Zusätzlich bin ich freiberuflich als Journalistin für verschiedene Medien und Auftraggeber tätig.
  • Unser Kastenwagen steht immer gepackt vor der Tür und wird als Zweitwagen fast täglich bewegt.
  • So oft wie möglich sind mein Mann und ich unterwegs, zwischen Südkap und Nordkap. 🙂
  • Unterwegs wechseln wir zwischen Campingplatz, Stellplatz und Freistehen, das gibt uns große Flexibilität.
  • Lieblingsland? Schwierig, denn ich fühle mich zu Hause, wo ich unterwegs bin. Da ich Spanisch, Englisch und Französisch spreche, bin ich supergern in diesen Ländern unterwegs, aber auch Nordnorwegen hat es mir angetan.
  • Die Archäologie – und dabei besonders die Steinzeit und Megalithkultur – ist immer noch superwichtig für mich. Deshalb besuchen wir unterwegs auch diese Stätten.
  • Gleichzeitig liebe ich die Natur oder besuche gerne Städte und alte Klöster und Kirchen.
  • Anfang 2018 habe ich begonnen meinen Wohnmobil-Reiseblog hin-fahren.de als weiteres Standbein aufzubauen.
  • Warum bloggen? Es macht mir große Freude, irgendwann will ich dadurch noch mehr Reisen können. Auch fand ich viele Informationen im Netz nicht sehr nützlich, das will ich besser machen und meine Leserinnen und Leser mit guten Informationen versorgen.
  • Als Wohnmobil-Bloggerin arbeite ich nach dem Pressekodex und dem Bloggerkodex für Reiseblogger.
  • Natürlich will ich auch Geld verdienen und biete Kooperationen oder Beratungen an. Sprich mich einfach an, oder schicke mir ein Mail.
  • 2021 erscheinen die ersten Bücher (Wohnmobil-Reiseführer), an denen ich mitgearbeitet habe.
  • Und die Zukunft? Was hältst Du von mehr Filmen und vielleicht einem eigenen Podcast?
Yes we camp! Wohnmobil-Touren durch Norddeutschland: Der große Baukasten für die perfekte Reise
Von Hein, Katja (Autor)
Preis: 22,00 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
Yes we camp! City Camping: Deutschlands schönste Städte neu erleben
Von Hein, Katja (Autor), Johnen, Ralf (Autor), Lammert, Andrea (Autor), von Kapff, Gerhard (Autor)
Preis: 24,00 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Zelt, VW-Bulli, dann Kastenwagen-Wohnmobil

1970 | Zelt

  • Das erste Mal war ich mit vier Jahren campen (mit meinen Eltern und meiner Schwester mit Zelt in Frankreich, oder war es Schweden?). Das ist 50 Jahre her.
  • Jedes Jahr waren wir danach mit Zelt in ganz Europa unterwegs.
  • Dabei habe ich viele Winkel Frankreichs, in Irland, Griechenland und auch in Schweden und Norwegen gesehen, als noch nicht viele individuelle Touristen unterwegs waren. Diese Zeit hat mich intensiv geprägt.

1990 | Bulli

  • Vor 30 Jahren machte ich gemeinsam mit meinem späteren Mann die erste Tour mit einem selbst ausgebauten VW-Bus T2 – Klappbank, Holzkiste und selbstgenähte Vorhänge in Regenbogenfarben inklusive.
  • Drei dieser alten Busse hatten wir, zwei in Hellblau und einen in Dunkelblau mit Europasternen.
  • Dann stiegen wir auf einen gebrauchten von einem Sahara-Fahrer individuell ausgebauten VW T3 mit Klappdach um. Dieser war zehn Jahre alt und super in Schuss.
  • Über zehn Jahre hat er uns auf tolle Reisen begleitet. Mit vier Monaten war auch mein Sohn das erste Mal dabei (damals ging es in die Provence). Ihm wurde das Reisen wirklich in die Wiege, naja eher in den Kinderwagen, gelegt.

2007 | Kastenwagen-Wohnmobil

  • Nachdem unser Bus dann seinen 20. Geburtstag feierte, suchten wir Alternativen.
  • Dabei haben wir Kastenwagen für uns entdeckt. Das hat sich zu einer echten Liebesbeziehung entwickelt.
  • Wir fanden sehr günstig einen fast ungebrauchten la strada Avanty Family mit dem wir mehr als 100.000 Kilometer in ganz Europa unterwegs waren.
  • Nach einem Messebesuch kauften wir uns dann sehr spontan einen Pössl Vario 545, unser erstes neues Wohnmobil mit einem genialen Grundriss für Familien.
  • Nachdem unser Sohn mit 16 nicht mehr mitfahren wollte, sind wir auf den „kurzen Kasten“ Pössl Roadcamp R umgestiegen, der jetzt auch schon mehr als 100.000 Kilometer auf dem Tacho hat.
  • Der Name „Bus“ ist seit dem ersten Fahrzeug geblieben.
Hin-Fahren Camping Wohnmobil & Kastenwagen
Reisen, Camping & Wohnmobil – Hinfahren

Mehr über mich

  • Hier berichte ich ausführlich wie ich zum Campen gekommen bin, meine Erfahrungen und unsere Wohnmobile.
  • Wenn Du meinen Newsletter abonnierst, bist Du immer auf dem Laufenden
  • Gerne kannst Du mir auch an katja@hin-fahren.de eine Mail schicken.

Begleite mich auf Hin-Fahren – wo es schön ist

Wo ich gerade bin und was ich so mache, erzähle ich auf Facebook, Instagram und LinkedIn. Mehr von mir zeige ich auch in meinen Videos auf YouTube.